Skip to main content

Elternabend im Rahmen der Berufsorientierung zum Thema „Keine Zukunft ohne Ausbildung“


Im Rahmen der Berufsorientierung (BO) bot unsere Schule am 21.09. einen Elternabend mit dem Thema „Keine Zukunft ohne Ausbildung“ an.

Als Referenten kamen acht Vertreter unserer Bildungspartner: 

Fa. Miller, Fa. Otto, Fa. Ceratizit, Fa.Winning Cofu Räuchle, Fa. Wieland, Fa. Bossard, Fa. Etimex, das Seniorenheim Regglisweiler sowie unsere Berufsberaterin, Frau Puschmann und Herr Schmaderer, der über die Berufsunfähigkeitsversicherung informierte.

Nach einer Einführung durch die Schulleiterin, Frau Pentz und Frau Benz, in der diese die positive Bestärkung der Schülerinnen und Schüler ansprach, zeigten die Referenten unter dem Stichwort: „Keine Zukunft ohne Ausbildung“ die vielfältigen Möglichkeiten im Baden Württembergischen Schul- und Ausbildungssystem auf.

Die Durchlässigkeit unseres Systems wurde an Beispielen verdeutlicht. Die verschiedenen Wege in einen Beruf über eine schulische und/ oder eine berufliche Ausbildung wurden beleuchtet. Angebote der Bildungspartner und der Arbeitsagentur zeigten Hilfen auf, um sich in dieser Vielfalt zurecht zu finden. Kurzpräsentationen der Firmen und Institutionen untermalten diese Intentionen.

Ein Appell an die Eltern war u.a., aktiv mit dem Kind in Betrieben vorzusprechen, Informationen einzuholen, Praktika zu vereinbaren, die Betriebe seien im Allgemeinen äußerst kooperativ. Viele Tipps zu den Chancen der Jugendlichen, zu Internetauftritten, zu Ausbildungsmessen rundeten den kurzweiligen Elternabend ab.

Im Anschluss standen unsere Bildungspartner für Fragen seitens der Eltern und Schüler zur Verfügung.


Zurück